Relaxsessel

Relaxsessel bei WohnSINN

Sessel für pure Entspannung & Gemütlichkeit

Maximale Gemütlichkeit und spürbare Entlastung für den ganzen Körper wird mit den Relaxsesseln von WohnSINN Möbel Pollmann zum täglichen Genuss. Erleben Sie das Gefühl sich fallen zu lassen und in dem gemütlichen Polster zu versinken. Egal ob Fernsehsessel mit elektrischer Positionsverstellung, Relaxsessel mit Liegefunktion oder ein Sessel mit Aufstehhilfe – bei uns im Möbelhaus finden Sie pure Entspannung in Form von innovativen Sesseln. Entdecken Sie die Auswahl und Designvielfalt von klassisch bis modern, Leder bis Stoff und mutigen Farben bis dezentem Look. Das Team von WohnSINN Pollmann berät Sie gerne bei der Entscheidung zu Ihrem neuen Traumsessel. 

Unsere Marken
Relaxsessel von den Spezialisten
 

Conform

HUKLA

Die Traditionsmarke HUKLA bietet maßgeschneiderten Komfort mit hochwertigen TV-Sesseln, Relaxsesseln und Sofas. Fast jedes Sitzmöbel ist in verschiedenen Größen erhältlich und bietet eine große Auswahl an Polsterungen, Relaxfunktionen und Designs.

Natura

Conform

Schlichtes Design, zeitlose Formen, Qualität und Komfort vereinen sich in den Sesseln von Conform. Entdecken Sie entspannende Funktionen und die Designvielfalt des schwedischen Herstellers.

Hukla Sessel

Natura

Relaxen erlebt bei Natura neue Dimensionen. Verpackt in natürlichen Design aus schickem Leder oder Stoff bringen die Sessel von Natura einen Touch mehr Gemütlichkeit in Ihren Alltag. 

 

Natura Boxspringbett
Relaxsessel mit Liegefunktion

Kennen Sie die Herz-Waage-Position? Wenn die Füße in der Liegeposition höher liegen als das Herz erleichtert das spürbar die Bandscheiben und der Druck auf Muskeln und Wirbelsäule lässt nach. Genau diese Position erreichen Sie mit den Relaxsesseln mit Liegefunktion. Ob automatisch oder manuell – der flexible Positionswechsel sorgt für pure Entspannung und das jeden Tag. 

Was wäre ein Relaxsessel ohne eine komfortable Fußablage? Legen Sie Ihre Füße nach einem langen Tag entspannt auf einem Hocker ab. Design und Komfort sind perfekt auf den Sessel abgestimmt. Und das Beste: Der separate Hocker kann genau auf den Sessel ausgerichtet werden und individuell angepasst werden. Auch bei uns im Möbelhaus finden Sie hochwertige Hocker zu Ihren Sessel.  
 

Sie wissen nicht, welcher Sessel der Richtige für Sie ist? Hier kommen wir ins Spiel. Bei uns im Möbelhaus werden Sie umfangreich beraten und Sie können auch gleich noch Ihren neuen Lieblingssessel ausprobieren. Wir freuen uns auf Sie.


Beratungstermin vereinbaren >>

Was macht den perfekten Relaxsessel aus?
Vier Voraussetzungen für gesundes Sitzen
 

1. Richtige Sitzhöhe

Hat Ihr Sessel die richtige Höhe? Bei einem zu hohen Sitz lassen wir uns automatisch zurückfallen, damit die Füße nicht den Kontakt zum Boden verlieren. Ist der Sessel zu niedrig, machen wir meist einen runden Rücken. Beides führt zu einer ungesunden Position für die Wirbelsäule und kann Rückenschmerzen verursachen. Unser Tipp: Setzten Sie sich in den Sessel, Rücken bequem an der Rückenlehne. Wenn Sie jetzt Ihre Füße auf dem Boden absetzten können und zwischen Kniekehle und Sitzfläche noch eine flache Hand hineinschieben können, haben Sie Ihre perfekte Sitzhöhe gefunden.

2. Richtiger Winkel

Der richtige Winkel zwischen Rückelehne und Sitzfläche ist ausschlaggebend für eine gesunde Entlastung der Wirbelsäule und Beine. Ein zu großer oder zu kleiner Winkel unterstützt Ihre Muskeln und Gelenke nicht optimal. Unser Tipp: Ein guter Sitzwinkel liegt zwischen 95 und 105 Grad. Er sollte auch erhalten bleiben, wenn Sie sich mit dem Sessel in die Liegeposition begeben. 

3. Richtige Sitztiefe

Eine zu tiefe Sitzfläche bewirkt, dass wir im Sitzen zurücksinken. Diese Position kann zu Rückenschmerzen führen und erschwert deutlich das Aufstehen aus der Sitzposition. Unser Tipp: Ihr Rücken sollte von der Rückenlehne im Lendenbereich unterstützt werden. Deshalb achten Sie darauf, dass Sie in zurückgelehnter Haltung eine flache Hand zwischen Kniekehle und Sitzfläche schieben können.  

4. Richtige Höhe der Armlehnen

Zu hohe Armlehnen führen zu Verspannungen im Hals- und Nackenbereich. Bei zu niedrigen Armlehnen sinken wir automatisch zurück, damit wir unsere Arme abstützen können. Unser Tipp: Die Unterarme sollten auf der gesamten Länge der Armlehne ruhen können, ohne dass dabei die Schultern nach oben geschoben werden.